Qompact_Objekt.jpg

Einbruchsicherung: Auf Nummer sicher mit Rollladenpanzer

2020 wurden in Deutschland mehr als 75.000 Einbrüche polizeilich erfasst. Die Erfahrung zeigt: Weniger als 20 Prozent kann die Polizei je aufklären. Gute Einbruchsicherung ist deshalb unerlässlich. So schützen Sie Ihre Fenster und Türen vor Einbrechern.

Wenn wir im Urlaub sind oder tagsüber im Büro - sogar, wenn wir abends auf der Couch sitzen: Einbrüche geschehen zu jeder Jahres- und Tageszeit und keineswegs nur dann, wenn wir nicht zu Hause sind. Abgesehen vom materiellen Schaden durch Diebstähle kann uns vor allem die Vorstellung, dass Fremde sich Zugang zu unserem privaten Bereich verschaffen, sehr belasten.

Die gute Nachricht: Einbrüche sind in den vergangenen Jahren zurückgegangen - das liegt auch daran, dass wir unser Zuhause immer besser schützen. Auch mit Ihrem Sonnenschutz können Sie Vorsorge leisten: Rollläden können Einbrecher abschrecken und so Haus und Wohnung sicherer machen. Besonders wichtig ist dabei der richtige Rollladenpanzer.

Einbruchsicherung mit Rollladen - so funktioniert's

Der Rollladenpanzer ist genau genommen der bewegliche Teil des klassischen Rollladens, der außen an Fenstern und Türen installiert wird. Er ist ein Naturtalent in puncto Einbruchsicherung - wenn Sie Folgendes beachten:

1. Achten Sie auf dicht abschließende Führungsschienen, damit potenzielle Einbrecher die Lamellen nicht herausreißen können. Für die Einbruchsicherung sollten Sie immer auf Rollladen nach Maß zurückgreifen. Nur, wenn die Anlage genau an jedes Fenster und jede Tür angepasst ist, bietet sie auch guten Schutz.

2. Neben dem dichten Abschluss ist außerdem wichtig, dass Ihr Rollladen sich nicht von außen hochschieben lässt. Wählen Sie sich daher ein Modell mit einer mechanischen Sicherung.

3. Entscheiden Sie sich für ein möglichst robustes Material. Rollläden aus Aluminium sind in der Regel die beste Wahl. Metall ist von außen schwerer zu durchdringen als ein Rolladen aus PVC oder anderen Kunststoffen. Aluminium zu zerschneiden macht außerdem Lärm - das schreckt Einbrecher zusätzlich ab.

Qompact_Schnitt.jpg

Außensonnenschutz von Alulux - immer eine sichere Wahl

Wärmeschutz, Lärmschutz, Einbruchschutz: Rollläden sind der Allrounder für Komfort und Sicherheit für Ihr Zuhause. Bei Alulux können Sie Ihre Lösung genau nach Ihren Bedürfnissen zusammenstellen - unter anderem mit speziellen, besonders einbruchsicheren Rollladenpanzern. Hier erfahren Sie mehr zu den Produkten.

Nützliche Tipps gegen Einbrecher

Mit der richtigen Rollladensicherung leisten Sie einen wichtigen Beitrag, um Ihr Zuhause und Ihr Hab und Gut zu schützen. Es empfiehlt sich jedoch, weitere Vorkehrungen zu treffen - von technischen Lösungen bis zu allgemeinen Verhaltensregeln.

Achten Sie auf gute Schlösser

Eigentlich ist es selbstverständlich: Je hartnäckiger Ihre Türschlösser, desto besser ist Ihr Zuhause geschützt. Ungesicherte Fenster sind jedoch ein genauso großes Risiko wie eine offene Tür. Mit abschließbaren Fenstergriffen sind Sie auf der sicheren Seite.

Fenster zu!

Hand aufs Herz: Haben Sie schon einmal die Fenster auf Kipp gelassen, wenn Sie einkaufen gegangen sind oder einen Spaziergang gemacht haben? Für Einbrecher gilt: Gekippte Fenster sind offene Fenster. Wenn Sie die Wohnung verlassen, müssen sie daher unbedingt geschlossen sein.

High-Tech-Einbruchsicherung: Smart Home und Alarmanlage

Alarmanlagen zählen nach wie vor zu den besten Maßnahmen, wenn es um Einbruchschutz geht. Mit einem Smart-Home-System sind Sie noch sicherer unterwegs: So lassen sich mit Bewegungsmeldern und speziellen Sensoren die Alarmanlage und die Rollläden direkt miteinander verbinden. Sobald sich jemand an Ihrem Rollladen zu schaffen macht, geht der Alarm los.

Weitere Hinweise erhalten sie bei den Beratungsstellen der Polizei. Interessieren Sie sich für einbruchsichere Rollläden? Alulux vermittelt Sie gern an einen spezialisierten Fachpartner in Ihrer Nähe.

Sie haben noch Fragen oder benötigen detaillierte Informationen zu einzelnen Lösungen? Kontaktieren Sie uns jederzeit!