pm_markilux_High_Five_andere Markisenfarbe

Markisen für Familie Gruber in Bad Zell

Auf zum Referenzvideo

"Nichtfarben sind im Trend"

Sonnenschutz ist auch ein Design-Statement – das gilt vor allem fürs Markisentuch. markilux-Textildesignerin Annette Busch über Stoffe, Farben und Co.

Legen Sie sich eine neue Markise zu, müssen Sie früher oder später eine wichtige Frage beantworten: Wie soll mein neuer Sonnenschutz aussehen? Neben der richtigen Form geht es dabei auch um die Optik: Das Tuch ist der auffälligste Teil der Markise, beeinflusst die Lichtfarbe und damit die Stimmung auf der Terrasse. Bei markilux haben Sie die Auswahl unter mehr als 200 verschiedenen Stoffen – da findet sich für jeden Geschmack das perfekte Tuch. Annette Busch ist ausgebildete Textildesignerin und gestaltet und entwickelt seit über 15 Jahren Markisenstoffe. Hier erzählt sie, was ein gutes Markisentuch ausmacht, spricht über Bestseller und gibt Tipps, worauf Sie achten sollten, wenn Sie Ihr Tuch auswählen.

Was macht ein gutes Markisentuch aus?

Annette-Busch_2019_markilux (1).jpg

Annette Busch, Textildesignerin bei markilux

Annette Busch: "Beim Markisentuch hat die Funktion oberste Priorität: Es muss wetterfest und reißfest sein, muss sich immer wieder ein- und ausrollen lassen, ohne dabei zu knittern oder wellig zu werden. Das Design ordnet sich diesen technischen Eigenschaften unter. Das ist die große Herausforderung beim Design von Markisenstoffen, die mir besonders Spaß macht: Tücher in modernen und interessanten Designs und Farben zu kreieren, die diese hohen technischen Anforderungen erfüllen."

Wie läuft der Designprozess für ein neues Markisentuch ab?

"Erst einmal betrachten wir den Markt: Welche Trends gibt es, was ist neu? Dann überlegen wir, wo es sinnvoll ist, neue Stoffe zu entwickeln und an den Markt zu bringen. Ich sehe mir die Umsatzzahlen an, welche Farben besonders beliebt sind und auch, für welche Produkte sie eingesetzt werden. Das unterscheidet sich auch mit den verschiedenen Arten von Markisen: Bei Gelenkarmmarkisen sind zum Beispiel andere Stoffe beliebt als bei Vertikalmarkisen. Dabei geht es natürlich auch um Entwicklungen außerhalb des eigentlichen Sonnenschutzmarktes: Was tut sich bei Gartenmöbeln, oder auch im Outdoor-Bereich insgesamt? Architektur allgemein spielt auch eine ganz große Rolle: Was gibt es Neues im Baubereich, werden neue Materialien genutzt? Nach dieser Trendanalyse geht es in die Entwicklung: Mit einer speziellen Software erstelle ich Entwürfe und verschaffe mir einen Eindruck, wie der gewebte Stoff am Ende aussieht. Anschließend werden bei unserem Stofflieferanten Muster erstellt, und dann folgt die eigentliche Mengenproduktion."

754793.jpg

Wie viele Tücher designen Sie pro Jahr?

"Bislang hatten wir eine Kollektion von ungefähr 250 bis 300 Tüchern, die alle fünf Jahre wechselt. Das hatte einige Nachteile: Die Menge an Tüchern bedeutete großen organisatorischen Aufwand und brachte beim Kollektionswechsel einen hohen Kostenfaktor mit sich, durch den Rhythmus von fünf Jahren waren wir auch beim Design wenig flexibel. Das wollen wir jetzt ändern: Zukünftig wird es eine Basiskollektion geben, etwa 150 bis 200 Stoffe, die über viele Jahre im Sortiment bleiben. Dazu kommt ein Paket von zehn bis 20 neuen Stoffen pro Jahr, die in der visutex-Kollektion von markilux erscheinen und aktuelle Trends aufgreifen werden. So machen wir unsere Basiskollektion langlebiger und schaffen gleichzeitig Raum für Neues."

Welche Materialien kommen dabei zum Einsatz? Welche Vor- und Nachteile haben Sie?

"Markisenstoffe werden hauptsächlich aus zwei Materialien hergestellt: Acryl und Polyester. Bei markilux nutzen wir vor allem Polyester, weil es für uns einige Vorteile hat: Unser Stofflieferant, mit dem wir eng zusammenarbeiten, kann es selbst einfärben und so eine unbegrenzte Vielfalt von Designs und Farben schaffen. Außerdem ist Polyesterstoff etwas dünner als Acryl, man kann also auf der Tuchwelle mehr Stoff aufrollen und dadurch größere Flächen beschatten. Die meisten anderen Anbieter arbeiten mit Acryl. Das ist genauso pflegeleicht und UV-resistent wie Polyester, also auch ein sehr guter Stoff für Markisen. Gerade international ist es aktuell noch Standard, deswegen haben wir auch eine Auswahl von Acryltüchern in der Kollektion. Bei den Tüchern aus Polyester haben wir zwei Varianten im Angebot: sunvas und sunsilk. Sunvas-Stoffe haben eine weiche Oberfläche und erzeugen im Sonnenlicht ein sehr weiches Farbleuchten. Sunsilk ist ein sehr glattes Gewebe und erzeugt im Licht besonders brillante Farben."

Gibt es bestimmte Trends, zum Beispiel aus der Inneneinrichtung, die sich auch bei Markisentüchern wiederfinden?

Lifestyle-Qualität Tuch fühlen 74A0892 Dessin creme-201701.jpg

"Oft ist es so, dass Trends aus der Inneneinrichtung früher oder später auf der Terrasse und dem Balkon ankommen. Im Moment gibt es da einen spannenden Farbtrend: Salbeigrün ist in letzter Zeit sehr beliebt, und im Outdoor-Bereich fängt es gerade an. Verschiedene Gartenmöbel-Hersteller haben diese Farbe jetzt im Angebot, sie eignet sich ja auch wunderbar für Garten und Terrasse. Ein weiteres Beispiel, das ich persönlich sehr witzig finde, ist der Trend zu Nichtfarben, also zu Grau und Schwarz. Vor zehn Jahren hätte das niemand auf seiner Terrasse verwendet – jetzt sind Grautöne unsere absoluten Bestseller. Insgesamt lässt sich sagen, die Trends bei Markisen sind langsamer, aber es gibt sie ganz eindeutig. Im Moment kommen in der Inneneinrichtung allmählich buntere Farben dazu, ich denke, dass tendenziell auch wieder mehr Farbe in den Outdoor-Bereich kommt."

Gibt es "Dauerbrenner" bei Markisentüchern? Und was sind die Bestseller?

"Wir haben Tücher in der Kollektion, die sind seit 15 oder sogar 20 Jahren dabei.Das sind oft ganz traditionelle Muster, zum Beispiel Streifen in Beige, Gelb und Braun – das sind keine Bestseller, aber diese Stoffe verkaufen sich immer noch in beachtlichen Mengen. Was Bestseller angeht: Das sind im Moment ganz eindeutig die neutralen Töne. Grau, Grau, und nochmal Grau. Dann kommen Beige- und Cremetöne, dann Gelb und Grün, dann ganz lange nichts und dann irgendwann auch andere bunte Farben. Ich würde sagen, 80 Prozent der Tücher, die wir verkaufen, sind grau, schwarz und beige. Ein weiterer Trend: Neben klassisch einfarbigen Stoffen sind in den vergangenen Jahren Strukturstoffe immer beliebter geworden, also Tücher, die im Gesamteindruck einfarbig wirken, aber in sich feine Strukturen und Muster haben."

Wie beeinflussen Trends den Designprozess?

"Durch den Kostenfaktor sind wir da natürlich ein bisschen eingeschränkt – wir können nicht ständig Neues produzieren. Aber markilux ist sehr offen für Entwicklungen, gerade bei den visutex-Tüchern probieren wir auch mal experimentelle Designs aus. In der letzten Kollektion hatten wir zum Beispiel Tücher mit Farbverläufen – da war uns von Anfang an klar, das werden keine Bestseller, aber es ist uns wichtig, auch bei Trends mit dabei zu sein und zu zeigen,wie man sie umsetzen kann. Dadurch entsteht eine sehr innovative Kollektion – die macht unsere Markisen einzigartig."

Worauf muss ich achten, wenn ich mich für ein Markisentuch entscheide?

MX-3-runder Kubus Innenaufnahme LED-Line Fine Green Truch weiss 202110.jpg

"Es geht erst einmal um den Einsatzort: Möchten Sie eine Markise für Ihre Terrasse oder für Ihren Balkon haben? Steht die Markise auf Nord- oder Südseite? Wenn das geklärt ist, kann man überlegen: Was möchten Sie haben? Was passt zu Ihrem Einrichtungsstil? Da geht es um Ihren persönlichen Geschmack. Wir können auch individuelle Farbwünsche umsetzen: Wenn Sie zum Beispiel einen ganz bestimmten Farbton in Ihrem Einrichtungskonzept haben, können wir das Tuch eigens dafür einfärben lassen und auch das Gestell der Markise in der passenden Farbe anbieten."

markisentuchfinder für Schattenfinder

markilux Markisentuchfinder

Im großen Markisentuch-Sortiment von markilux finden Sie für jeden Geschmack und jeden Einsatzbereich den passenden Stoff, uabhängig davon, ob Sie eine Pergolamarkise, eine Gelenkarmmarkise oder eine Fenstermarkise suchen.

Zum Markisentuchfinder

Was ist Ihr Rat an Kunden, die sich schwer für ein Tuch entscheiden können?

"Manche Kunden kommen mit ganz bestimmten Farbwünschen, da geht die Beratung recht schnell. Andere sind offen und wissen noch gar nicht, was sie möchten. Da frage ich dann nach, wie die Terrassenmöbel aussehen, oder nach Lieblingsfarben. Einen persönlichen Rat habe ich auch immer: Mit neutralen Tönen macht man nichts falsch, aber ich erinnere die Kunden auch daran, dass es hier in Deutschland ohnehin oft grau am Himmel ist, und wenn man dann eine graue oder beige Markise hat, sieht das schnell trist aus. Also denken Sie daran: Mit etwas Farbe erzeugen Sie ganz schnell mehr Lebensfreude und eine frische Atmosphäreauf der Terrasse. Sie sind auf der Suche nach der perfekten Markise? Bei markilux finden Sie das passende Modell."

Vielen Dank für diese tollen Einblicke rund um das Thema Markisentuchdesign, Frau Busch.


Produktanfrage

Wie können wir Ihnen helfen?

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben. Wir benötigen diese Angaben, damit wir Ihnen so gut wie möglich helfen können.

Sie haben Fragen oder möchten mit uns über ein Thema sprechen? Gerne rufen Sie uns an unter der 0800 1122010. Unsere Servicezeiten sind von montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Alternativ schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen über die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten. Sofern Ihre Anfrage das Angebot eines Schattenfinder Partners betrifft, leiten wir Ihre Anfrage gegebenenfalls an den für Sie zuständigen Schattenfinder Partner weiter. Dieser wird Sie unter den von Ihnen angegebenen Kontaktdaten kontaktieren.

Informationen über unsere Partner können Sie unter der Partnerübersicht einsehen.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.


Markisen für Familie Gruber in Bad Zell

Unser Referenzvideo zeigt Ihnen vier Beschattungsmöglichkeiten mit markilux. Noch mehr Produkt-Videos finden Sie im markilux-youtube-Kanal.

zurück zum Seitenanfang


Schattenfinder-icon-category.svg

Im richtigen Licht: 5 Fakten zum zum Markisentuch

Jetzt ansehen
Schattenfinder-icon-category.svg

Markise selber reinigen: 7 saubere Tipps

Jetzt ansehen
Schattenfinder-icon-category.svg

Der perfekte Sonnenschutz für Ihre Terrasse: So wird's gemütlich

Jetzt ansehen