Inspiration, Sonnenschutz Glas, SF

Alle Markisen

zur Produktübersicht

Wintergartenmarkisen – passender Schutz für Ihren Lieblingsplatz

Er ist Extrazimmer im Grünen und Wohlfühlort für Pflanzen: Mit passenden Wintergartenmarkisen wird der gläserne Anbau zum Lieblingsraum für die ganze Familie.

Mit ihren großen Glasflächen zählen Wintergärten für viele Hausbesitzer zu Lieblingsorten im eigenen Zuhause. Vorausgesetzt Wintergartenmarkisen sorgen für ein angenehmes Raumklima und ausreichenden Blend- und Sichtschutz. Lesen Sie hier, worauf Sie beim Kauf der Markisen für eine optimale Wintergartenbeschattung achten müssen.

Wie funktioniert eine Wintergartenmarkise?

Ein Stück Garten, das sich auch in den Wintermonaten nutzen lässt – das ist im Grunde die Idee hinter einem Wintergarten. Klassisch gebaut ist er daher als Anbau am Haus mit großen Glasflächen, die Seitenwände und Dach bilden. So gelingt die freie Sicht auf den Garten und das naturnahe Wohnen. Aber gerade die großen Glasflächen sind einer enormen Sonneneinstrahlung ausgesetzt und der Wintergarten heizt sich an Sonnentagen schnell auf. Aus genau diesem Grund ist es bei der Planung und beim Bau eines Wintergartens wichtig, Vorkehrungen mit Blick auf den Sonnenschutz zu treffen. Ist der Wintergarten gut konstruiert, wird weder eine Heizungsanlage noch eine Klimaanlage benötigt. Stattdessen können Sie das Sonnenlicht und die Beschattung gezielt einsetzen, um die Temperatur zu regulieren. Und damit der Wintergartenbeschattung nichts im Wege steht, gibt es eine Vielzahl spezieller, hochwertiger Wintergartenmarkisen, die durch Sonnenschutz optimal vor Überhitzung schützen.

Tipp für alle Pflanzenliebhaber

Ein angenehmes Klima im Wintergarten spielt übrigens auch für die Bepflanzung eine wichtige Rolle. Selbst tropische Pflanzen fühlen sich in einem stark aufgeheizten Wintergarten nicht wohl. Eine maximale Temperatur von 40 Grad sollte nicht überschritten werden.

Welche verschiedenen Wintergartenmarkisen gibt es?

Grundsätzlich gilt: So verschieden Wintergärten in Größe, Höhe und Konstruktion sind, so unterschiedlich ist auch die entsprechende Wintergartenbeschattung. Daher gibt es auch vielfältige Möglichkeiten der Montage von Markisen für sowohl horizontale als auch schräge Glasdächer. Auch die Seitenflächen können zusätzlich durch Markisen beschattet werden. Befestigt wird eine Wintergartenmarkise auf den Trägern des Wintergartendaches – und zwar außen oder innen. Man unterscheidet dementsprechend zwischen einer Aufglasmarkise und einer Unterglasmarkise. Bei beiden Varianten werden die Führungsschienen an der Dachkonstruktion angebracht, durch diese läuft der Markisenstoff. Bei großen Glasflächen können nebeneinander platzierte Markisen durch spezielle Kopplungssysteme miteinander verbunden werden.

Außenliegend – die Aufglasmarkise

Aufwendiger in der Montage ist eine Aufglasmarkise als Wintergartenbeschattung, schliesslich muss ihre Konstruktion auch der starken Belastung durch Wind und Wetter standhalten. Eine Aufglasmarkise ist somit auch mit höheren Kosten verbunden. Außen angebracht, reflektiert sie die Sonne und somit die UV-Strahlen bereits vor dem Auftreffen auf dem Glasdach und lenkt somit einen Großteil der Wärme ab. Grundsätzlich können Aufglasmarkisen bis zu 95 Prozent der Sonneneinstrahlung abfangen und gelten daher als effektivere Beschattung.

Innenliegend – die Unterglasmarkise

Als innenliegender Sonnenschutz halten Markisen bei Wintergärten die Wärme durch Sonnenenergie nicht ganz so effektiv ab wie eine außenliegende Wintergartenmarkise. Durch sie können maximal 50 Prozent der Sonneneinstrahlung abgehalten werden. Der deutliche Vorteil einer Unterglasmontage der Markise besteht darin, dass das Markisentuch vor Schmutz und Witterungseinflüssen geschützt ist. Gleichzeitig ist der Gemütlichkeitsfaktor noch höher als bei einer außenliegenden Markise. Übrigens sind Unterglasmarkisen auch eine beliebte Sonnenschutzlösung für offene Terrassendächer, das heißt für eine transparente Überdachung aus Glas oder Kunststoff.

Worauf muss man außerdem beim Kauf einer Wintergartenmarkise achten?

Haben Sie sich für eine innenliegende Wintergartenbeschattung entschieden, ist der Antrieb ein wichtiges Kriterium. Reicht es Ihnen aus, die Markise per Handkurbel ein- und auszufahren, oder setzen Sie auf mehr Komfort und somit auf einen elektrischen Antrieb per Knopfdruck? Mit entsprechendem Zubehör lassen sich Markisen, die mit elektrischem Antrieb versehen sind, sogar per Funk steuern. Aufglasmarkisen wiederum sind ausschließlich motorisiert erhältlich. 

Und apropos Zubehör: Besonders hochwertige Markisensysteme punkten mit einem Plus an intelligenter Ausstattung. Dank Sonnen- und Windwächter zum Beispiel fährt Ihre Markise bei Sonne automatisch aus oder zieht sich von selbst zurück, sobald stärkerer Wind aufkommt. Letztere Funktion ist nur für Oberglasmarkisen gedacht. Eine Unterglasmarkise kann wiederum mit verschiedenen Beleuchtungsoptionen ausgestattet werden, die am Abend für eine angenehme Lichtatmosphäre in Ihrem Wintergarten sorgen. Zu guter Letzt ist die große Auswahl an Sonnenschutz für Ihren Wintergarten natürlich auch eine Geschmacksfrage. Daher finden Sie die Markisentücher aus hochwertigen Materialien in vielen verschiedenen Farben und modernen Designs, die zu Ihrem individuellen Stil und auch optimal zur Architektur und Umgebung passen.

Sie haben noch Fragen oder benötigen detaillierte Informationen zu einzelnen Lösungen? Kontaktieren Sie uns jederzeit!

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben. Wir benötigen diese Angaben, damit wir Ihnen so gut wie möglich helfen können.

Sie haben Fragen oder möchten mit uns über ein Thema sprechen? Gerne rufen Sie uns an unter der 0800 1122010. Unsere Servicezeiten sind von montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Alternativ schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen über die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten. Sofern Ihre Anfrage das Angebot eines markilux Partners betrifft, leiten wir Ihre Anfrage gegebenenfalls an den für Sie zuständigen markilux Partner weiter. Dieser wird Sie unter den von Ihnen angegebenen Kontaktdaten kontaktieren.

Informationen über unsere Partner können Sie unter der Partnerübersicht einsehen.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz .