Smart Home Garten, SF

Smart Garden: Die neuesten Gadgets für Gartenarbeit & Sonnenschutz

Smart Home-Fans aufgepasst – die Automatisierung erobert nun auch die Gartenarbeit und sorgt zugleich für die optimale Beschattung Ihres Zuhauses.

Wer Smart Home hört, denkt häufig an Lampen, Waschmaschinen und Staubsaugerroboter. Aber wer sagt denn, dass das Smart Home nur die Innenräume erobert? Auch vor dem Garten machen die intelligenten Systeme nicht Halt - und tragen auch noch zum Sonnenschutz bei. Lesen Sie hier, welche Möglichkeiten es im Smart Garden gibt.

Smart Home – was ist das genau?

Smart Home Garten, SF

Sei es die Beleuchtung im Wohnzimmer, die vernetzte Musikanlage oder das Thermostat der Heizungsanlage – das Wohnen der Zukunft hat als sogenanntes Smart Home bei vielen längst das Zuhause bezogen und gehört fest zum Alltag dazu. Aber was steckt denn eigentlich dahinter? Smart Home bedeutet, dass Sie technische Abläufe wie das Ein- und Ausschalten von Geräten nicht mehr manuell mit Schaltern ausführen. Stattdessen werden mit dem smarten Zuhause verbundene Geräte zentral gesteuert und nehmen Ihnen die Handgriffe ab. Sie können per Smartphone oder Tablet-App mit einem Fingertipp oder Sprachbefehl bedient werden oder sind aufeinander abgestimmt und schalten sich sogar automatisch ein beziehungsweise aus.

Die Basis eines solchen intelligenten Zuhauses sind vernetzte und fernsteuerbare Geräte sowie die Anwendung automatisierter Abläufe. Die Technik in Ihrem Zuhause ist dabei in einem einheitlichen System vernetzt. Wichtige Voraussetzung ist hier eine Schnittstelle, ein sogenanntes Smart Home Hub. Über diese Schnittstelle findet wie in einer Steuerzentrale die Vernetzung statt. So weiß jedes Gerät, was zu tun ist, und kann sich jederzeit mit den anderen Geräten abstimmen.

Smart Home auf der Terrasse mit intelligentem Sonnenschutz

Die cleveren Systeme erobern längst auch unsere Terrassen und Gärten. Musste man früher zum Beispiel eine Markise immer aufwendig per Hand ein- und ausfahren beziehungsweise kurbeln, reicht heute ein Knopfdruck. Und das ist ein großer Schritt Richtung Komfort. Mit der Einbindung in ein smartes Zuhause kann es noch bequemer werden: Sie können mit nur einem Fingertipp die Markise oder die Rollläden ausfahren beziehungsweise öffnen. Außerdem können Sie die verschiedenen Sonnenschutzsysteme von unterwegs auf Ihrem Smartphone steuern und jederzeit kontrollieren.

Und noch besser: Das smarte System kann sogar mitdenken und fährt den Sonnenschutz automatisch aus, sobald die Sonne vom Himmel strahlt. Fallen Regentropfen vom Himmel oder ist der Wind zu stark, fährt die Markise wieder ein. Und um Ihre Privatsphäre zu schützen und Wärme zu speichern, schließen Rollläden oder Jalousien am Haus, sobald die Dämmerung einbricht. Damit all das reibungslos funktioniert, müssen die verschiedenen Sonnenschutzsysteme mit einem Sensor ausgestattet werden.

Mit Smart Gardening die Pflanzen im Blick haben

In bunten Farben blühende Beete und ein gepflegter sattgrüner Rasen sind ein Muss für jeden Gartenliebhaber. Damit die Pflanzen und vielleicht auch das angepflanzte Gemüse in den Beeten gedeihen, ist aber regelmäßiges Gießen nicht nur in den Sommermonaten das A und O. Und diese tägliche Bewässerung ist nicht nur zeitintensiv, sie muss auch bei Abwesenheit gesichert sein – zum Beispiel wenn Sie im Urlaub sind. Smarte Bewässerungsanlagen nehmen Ihnen hier die Arbeit und Verantwortung für Ihren Garten ab. Als Verbindung zwischen Wasserhahn und Schlauch steuern sie die Bewässerung Ihrer Pflanzen vollautomatisch. Dazu müssen Sie lediglich per App definieren, wann, wie lange und wie oft bewässert werden soll. Entsprechend öffnet die Bewässerungsanlage das Ventil.

Alternativ können Sie die Anlage mit Sensoren versehen, um die Bodenfeuchtigkeit im Blick zu haben. Die Sensoren ermitteln dann per Bodenanalyse die Feuchtigkeit und übernehmen zugleich selbst das Wassermanagement beziehungsweise steuern eine Sprinkleranlage. Das funktioniert automatisch oder ist über eine App steuerbar. Vorteil: Eine mit Sensoren ausgestattete Anlage bewässert nur, wenn es wirklich notwendig ist.

Keinen Finger mehr krümmen beim Rasenmähen

Smart Home Garden, SF

Und noch ein lästiges To-Do im Garten kann dank Automatisierung wegfallen: Überlassen Sie doch das Rasenmähen Ihrem Smart Home System. Moderne Mähroboter drehen ganz nach Bedarf selbstständig ihre Runden über das Grün. Und so funktioniert das: Mit Begrenzungskabeln, die um die Rasenfläche verlegt werden, definieren Sie die Fläche, die regelmäßig gemäht werden muss. Per App legen Sie zudem fest, wie oft der Mähroboter seine Runden drehen soll und welche Schnitthöhe berücksichtigt werden muss. Ist das alles definiert, fährt der Mähroboter selbstständig kreuz und quer über die Rasenfläche und kürzt den Rasen auf Wunschlänge.

Alternativ finden Sie sogar Mähroboter mit eingebauten Sensoren, die den Messerwiderstand beim Mähen messen und so je nach Wachstumsperiode automatisch ermitteln, wann der Rasen wieder gemäht werden muss.

Das perfekte Ambiente an idyllischen Sommerabenden

Nach (nicht) getaner Gartenarbeit wartet am Abend die verdiente Entspannung auf der Terrasse Ihres Gartens. Und die kann dank intelligenter Systeme noch stimmungsvoller ausfallen als bisher: Legen Sie in Ihrem Smart Home Hub verschiedene Terrassenszenarien fest, die Sie mit einem Fingertipp auswählen können. Ob lauschiger Abend mit der Familie, romantisches Outdoor-Dinner oder Gartenfest mit Freunden – mit einem Fingertipp setzt je nach Abendmoment die passende Stimmung durch LED-Beleuchtung und Musik unter der ausfahrenden Markise ein.

Smart Garden: Welche Vorteile hat der moderne Garten?

Neben der technischen Spielerei, die für viele ihre Faszination hat, liegen die Vorteile auf der Hand, wenn Pflanzen (und Haus) mit Hilfe von Technik intelligent überwacht oder gepflegt werden. Durch eine Automatisierung kann gezielt Energie gespart werden. Auch die Sicherheit wird erhöht und der Alltag deutlich erleichtert. So gewinnen Sie Zeit, die Sie stattdessen ganz entspannt mit schönen Dingen verbringen können.

Schattenfinder-icon-category.svg

Automatischer Sonnenschutz

Sensoren und Fernsteuerung: Mit dem passenden System ist Ihr Zuhause bestens geschützt.

Jetzt ansehen
Schattenfinder-icon-category.svg

Markisensteuerung

Ob per Funk oder Smartphone: Mit der passenden Technik steuern Sie Ihre Markise ganz bequem.

Jetzt ansehen
Schattenfinder-icon-category.svg

Wetterschutz

Gegen Regen und Wind gewappnet: Spezielle Sensoren schützen Ihre Markise.

Jetzt ansehen