WP02-erfal-m-wabenplissee-senkrechtfenster

Mehr Innensonnenschutz

zurück zur Übersicht

Plissee: Optimaler Sonnen- und Sichtschutz

Sie wollen es sich zu Hause gemütlich machen - und suchen einen Sichtschutz und Sonnenschutz, der optimal mit der Einrichtung Ihrer Wohnung harmoniert? Plissees sind die perfekte Lösung.

Plissees verschatten Fenster und Türen ganz nach Wunsch. Die passenden Stoffe werden in vielen verschiedenen Farben und Mustern angeboten und lassen sich nach Maß an Ihre Fenster anpassen.

Das Wichtigste rund um die Anschaffung und Montage von Plissees:


1. Plissees / Wabenplissees im Überblick

zurück zum Seitenanfang

2. Welche Vorteile bieten Plissees?

Plissees benötigen wenig Platz und werden an der Innenseite des Fensters montiert. Sie bestehen aus einem vorgefalteten Stoff, der sich unkompliziert auseinanderziehen oder zusammenschieben lässt. Der Stoff ist oben und unten an schmalen Schienen befestigt und kann stufenlos am Fenster per Schnurtechnik positioniert werden. So können Sie Ihren Sonnenschutz immer genau soweit öffnen, wie gewünscht. Liegt Ihre Wohnung im Parterre, können Sie beispielsweise tagsüber nur die untere Hälfte Ihrer Fenster blickdicht verschatten. So gelangt durch die obere Fensterhälfte Licht in Ihre Räume: ein optimaler Sichtschutz vor unerwünschten Einblicken von außen.

Durch die Montage auf der Fensterinnenseite eignen sich die Behänge zudem besonders für Dachschrägen und ermöglichen es, ganz unkompliziert die Fenster zu öffnen. Neben diesen fest verspannten Plissees gibt es auch freihängende Varianten, die sich mit einer Kugelkette steuern lassen. Auch in puncto Größe erfüllt der Behang flexibel Ihre Wünsche. Varianten mit großen Falten eignen sich besonders, um große oder raumhohe Fenster zu beschatten. Sehr schmale Stofffalten und Bedienschienen empfehlen sich dagegen für Balkonverglasungen und Wintergärten mit Glasschiebetüren.

zurück zum Seitenanfang

3. Was muss ich beachten, wenn ich Plissees kaufe?

Plissees sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich: Die Transparenz und Beschichtung des Stoffes ist dabei entscheidend für die Funktion. Steht der Sonnenschutz im Vordergrund, sollten Sie einen blickdichten Stoff wählen, der ausreichend Tageslicht in Ihre Räume lässt, sodass es etwa in der Küche, im Wohnzimmer oder im Büro angenehm hell ist. Insbesondere wer viel am Computer arbeitet, profitiert von dem Sonnenschutz, der auch als Blendschutz dient. Für ein Südfenster empfehlen Experten eine Lichtdurchlässigkeit von maximal fünf Prozent, für ein Nordfenster liegt dieser Wert bei 20 Prozent.

Wer Schlafräume zuverlässig verdunkeln möchte, benötigt einen lichtundurchlässigen Stoff, der beispielsweise auf einer Seite mit einer Aluminiumschicht versehen ist. Sogenannte Tag-Nacht-Plissees vereinen die Vorteile beider Lösungen. Sie verfügen über einen transparenten Stoff und einen lichtundurchlässigen Verdunkelungsstoff - jeder Behang kann das gesamte Fenster beschatten. Soll der Behang in Bad oder Küche zum Einsatz kommen, empfiehlt sich ein Stoff, der Feuchträume geeignet und abwischbar ist.

zurück zum Seitenanfang

4. Was sind Wabenplissees?

Eine ganz besondere Lösung ist das Wabenplissee: Aus zwei miteinander verbundenen Stoffbahnen und der Faltenstruktur des Materials entsteht ein Behang mit wabenförmigen Kammern. Dabei wirkt die hierin eingeschlossene Luftschicht isolierend. So bleibt beim Wabenplissee im Sommer die Hitze draußen und im Winter die Wärme im Raum - Hitzeschutz und Energiesparer in einem. Ein weiterer Pluspunkt: Die Wabenplissees dämpfen Geräusche und Schall. Dank innenliegender Schnurführung eignen sich die Wabenplissees außerdem perfekt zur Abdunklung.

zurück zum Seitenanfang

5. Wieso lohnen sich Plissees nach Maß?

Eigentlich ist es selbstverständlich: Damit Ihre Plissees Sie zuverlässig vor Sonne und Hitze schützen können, müssen sie vor allem richtig passen. Deswegen werden hochwertige Plissees immer nach Maß individuell für Ihre Fenster und Türen angefertigt. Ob Sie ein einzelnes Fenster oder eine ganze Glasfront beschatten wollen: Mit maßgefertigten Plissees ist das kein Problem. Das gilt nicht nur für rechteckige Fenster oder Türen. Besonders bei runden, dreieckigen oder mehreckigen Fenstern sind Sie mit einer Maßanfertigung besser beraten als mit Massenware. Ihr Fachhändler kann Sie zu diesem Thema am besten beraten. Bevor Sie sich an den Profi wenden, beantworten Sie für sich selbst zunächst einige Fragen:

  • Um was für ein Fenster handelt es sich? Öffnen Sie das Fenster weit, kippen Sie es oder geht es um ein Dachfenster? Das hat Einfluss darauf, welche Befestigung die beste ist.

  • Möchten Sie das Zimmer verdunkeln? Wünschen Sie sich Privatsphäre und Blendschutz, möchten aber nicht aufs Tageslicht verzichten? Gemeinsam mit einem Experten können Sie den perfekten Stoff für Ihre Plissees aussuchen.

  • Wie sehen Ihre baulichen Gegebenheiten aus? Sind Ihre Fenster alt oder frisch modernisiert, oder bauen Sie neue Fenster ein und planen die Plissees gleich mit? Je nachdem, welche Fenster Sie haben, eignen sich unterschiedliche Lösungen.

Sind diese grundsätzlichen Fragen geklärt, geht es ans Ausmessen. Auch das ist eine Aufgabe für die Profis: Damit die Plissees am Ende genau passen, müssen Ihre Fenster millimetergenau vermessen werden. Das Fenster selbst ausmessen und einfach passende Plissees liefern lassen? Klingt verlockend, bedeutet aber am Ende meist vor allem Frust – denn solche Ware kommt an die Qualität eines professionell angefertigten Produktes nicht heran. Ersparen Sie sich den Ärger und wenden Sie sich direkt an den Fachhandel. So finden Sie die perfekten, maßgefertigten Plissees für Ihr Zuhause.

zurück zum Seitenanfang

6. Welches Plissee passt zu meiner Einrichtung?

Die Behänge sind in vielen Designs, Farben, Mustern und Transparenzen erhältlich. Einfarbige, helle Stoffe in Creme oder Beige fügen sich dezent in das Ambiente Ihrer Wohnräume ein. Kräftige Stofffarben wie Apfelgrün, Neonorange oder Marineblau sind ein Hingucker und setzen Akzente im Raum. Wer es verspielter mag, entscheidet sich für Varianten an den Fenstern, die mit Ornamenten, Grafiken oder floralen Elementen die Blicke auf sich ziehen. Gestalten Sie ganz nach Ihren Wünschen. Auch Farbwechsel oder Hell-Dunkel-Abstufungen sind eine ansprechende Alternative für Ihre Fenster.

zurück zum Seitenanfang

7. Wie werden Plissees montiert?

Die Montage der Plissees ist unkompliziert. Man unterscheidet dabei freihängende und verspannte Varianten. Erstere zeichnen sich durch eine feste Montage am oberen Ende des Plissees aus. Demgegenüber bieten verspannte Plissees deutlich umfangreichere Möglichkeiten für individuelle Beschattungslösungen. Hier wird das jeweilige Plissee an den Außenecken fixiert. Spannschnüre ermöglichen, dass die verschiebbaren Profile beliebig positioniert werden können. Somit ist es möglich, die einzelnen Glasflächen komplett oder in Teilbereichen zu beschatten. Eine zusätzliche Variante wird seitlich auf Schienen geführt und kann nach oben und unten verschoben werden. Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um den Sonnenschutz zu befestigen:

In der Glasleiste

Plissees lassen sich mithilfe von sogenannten Spannschuhen auch an schrägen Fenstern befestigen und verspannen. Das Plissee wird dabei angeschraubt oder geklebt - eine sehr platzsparende Variante. Plissees sind auch für Dachfenster sehr gut geeignet.

Auf den Fensterrahmen

Auf den Fensterrahmen bzw. den Fensterflügeln können die Plissees mit Winkel- oder Klemmträgern montiert werden - entweder als freihängende oder verspannte Anlagen. Falls gewünscht, funktioniert das auch ohne Bohren.

Vor dem Fenster

Je nach Raum lassen sich Plissees auch vor oder in die Fensternische montieren. Die Befestigung kann an der Decke oder der Wand sowohl verspannt als auch freihängend erfolgen.

zurück zum Seitenanfang

8. Ist auch eine elektrische Steuerung für Plissees denkbar?

Je nach Befestigung lassen sich Plissees auf unterschiedliche Weisen steuern. Freihängende Plissees werden mit Kugelketten gesteuert, verspannte Plissees können Sie oben und unten von Hand verschieben. Noch komfortabler wird es mit elektrischen Plissees. Auch hier haben Sie verschiedene Möglichkeiten – je nachdem, was für Sie und Ihr Zuhause die praktischste Lösung ist. So können Sie Plissees mit eingebauten Motoren per Funk steuern – zum Beispiel per Fernbedienung oder mit einem Wandschalter – oder auch ins Smart Home integrieren. Dann lassen sich Ihre Plissees ganz bequem elektrisch öffnen und schließen, auch wenn Sie nicht zu Hause sind, oder nach Tageszeit, Lichteinfall oder Wetterlage automatisch steuern.

Die einfache und praktische Bedienung elektrischer Plissees ist der größte Vorteil, insbesondere weil sich die Bedingung stufenlos per Funk einstellen lässt. Gemütlich auf dem Sofa zu sitzen und die Helligkeit des Raumes mit einem elektrischen Plissee ohne Anstrengung per Fernbedienung zu variieren, ist bequem und unkompliziert. Eine besondere Empfehlung ist der Einsatz von Plissees mit Elektromotor für Fenster, die schlecht aus dem Stand erreichbar sind. Zusätzlich vermeidet der elektrische Betrieb von Plissees die Notwendigkeit von Ketten oder Schnüren, die Fenster sehen immer clean und aufgeräumt aus. Ein elektrisches Plissee ist also genau das richtige für Sie, wenn Sie einen funktionalen und dekorativen Fensterbehang wünschen, der sich präzise einstellen lässt und in seiner Bedienung besonders einfach ist.

zurück zum Seitenanfang

Sie haben noch Fragen oder benötigen detaillierte Informationen zu einzelnen Lösungen? Kontaktieren Sie uns jederzeit!

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben. Sofern Ihre Anfrage das Angebot eines Schattenfinder Partners betrifft, leiten wir Ihre Anfrage an den für Sie zuständigen Schattenfinder Partner weiter. Dieser wird Sie unter den von Ihnen angegebenen Kontaktdaten kontaktieren oder Ihre Daten gegebenenfalls an einen Fachpartner vor Ort weiterleiten, der dann Kontakt mit Ihnen aufnimmt. Informationen über unsere Partner können Sie unter der Partnerübersicht einsehen.