Inspiration fuer Ihr Gartenbuero

Raus ins Gartenbüro: 5-Punkte-Plan für den perfekten Arbeitsplatz im Grünen

In einem luftigen Balkon- oder Gartenbüro geht die Arbeit gleich viel leichter von der Hand. Damit das auch zuverlässig klappt, sorgt der passende Sonnenschutz Ihres Gartenbüros für freie Sicht auf den Laptop-Bildschirm.

Das schöne Wetter lockt nach draußen und gleichzeitig ruft die Arbeit? Kein Problem, denn mit Balkonmöbeln, einem Verlängerungskabel sowie Sonnensegel oder Markise als Sonnenschutz ist im Nu ein Garten-Office eingerichtet. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, worauf Sie achten müssen, wenn Sie Ihr Büro ins Freie verlegen.

Mehr Konzentration durch Farbe und Geräuschkulisse 

Es gibt viele überzeugende Gründe, die Schreibtischarbeit bei gutem Wetter nach draußen auf den Balkon oder in den Garten zu verlagern. Zum einen ist es schlichtweg verlockender, an der frischen Luft zu arbeiten als im klimatisierten Büro. Aber es gibt noch einen triftigen Punkt: Gerade im Garten, aber auch auf dem Balkon sorgt die Farbe Grün der Pflanzen und Bäume für eine Extraportion Energie. Zugleich haben das Vogelgezwitscher und das Insektensummen einen beruhigenden Effekt.

Ein Outdoor Office hat somit einen doppelt wohltuenden Effekt, der ganz unbewusst einen stressigen Tag entzerrt. Und damit genau diese positive Wirkung überwiegt, widmet sich unser 5-Punkte-Plan für das ideale Gartenbüro all den anderen wichtigen Faktoren wie Ergonomie, Komfort und vor allen Dingen dem Sonnenschutz.

Schritt 1: Den Wohlfühlplatz fürs Freiluft-Büro finden

Mehr Konzentration durch Farbe und Geräuschkulisse -SF

Ob auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten – bei der Wahl des Arbeitsplatzes im Grünen spielen verschiedene Faktoren eine wichtige Rolle. Damit Sie konzentriert arbeiten und auch in Ruhe Telefonate oder Videocalls durchführen können, ist eine ruhige Arbeitsecke ein absolutes Muss. Außerdem sollten in Ihrem Gartenbüro sowohl das WLAN als auch die nächste Steckdose in Reichweite sein. Befindet sich der ideale Platz in einer hinteren Gartenecke auf Ihrem Grundstück, müssen Sie etwas improvisieren. Hier helfen ein Verlängerungskabel, ein WLAN-Verstärker oder auch ein mobiler Router.

Schritt 2: Die richtigen Möbel bereitstellen

Auf der Liege ausstrecken und arbeiten – das klingt erstmal lässig, ist aber auf Dauer ungemütlich und schon gar keine Lösung für einen produktiven Tag im Homeoffice. Auch im Outdoor-Büro spielt daher die Ergonomie des Arbeitsplatzes eine sehr wichtige Rolle. Ein stabiler, großer Tisch und ein bequemer Stuhl mit Polsterung sorgen für Komfort. Auch wenn das Outdoor-Büro zeitlich begrenzt ist, wählen Sie am besten einen Stuhl, auf dem Sie in der richtigen Höhe aufrecht sitzen. Eine gute Alternative stellt hier auch ein Sitzball dar, mit dem Sie immer etwas in Bewegung bleiben.

Schritt 3: Sonnenschutz für ausreichend Schatten

Ein Problem, das jeder kennt: Kaum hat man den Laptop rausgetragen und aufgeklappt, blendet die Sonne bei der Bildschirmarbeit so sehr, dass sich nicht vernünftig arbeiten lässt. Und nicht nur das: Gerade an besonders warmen Tagen führt zu viel Sonne sogar zur Überhitzung des Laptops. Dann beginnt der Lüfter zu lärmen und im schlimmsten Fall schaltet sich der Computer einfach aus. Ein wirksamer Sonnenschutz ist daher das A und O für das Arbeitszimmer im Freien.

Eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit für ausreichend Sonnenschutz stellt der Sonnenschirm dar. Er kann bei Bedarf auf der Terrasse oder auch mitten im Garten als Schattenspender aufgestellt werden und so die Sonne im wahrsten Sinne des Wortes abschirmen. Hochwertige Sonnenschirme sind dabei durch mobile oder dauerhafte Bodenbefestigungen so sicher fixiert, dass auch stärkere Windböen sie nicht umwehen.

Etwas aufwendiger anzubringende, aber dafür stilvolle Hingucker sind Sonnensegel. Sie werden großflächig über den Arbeitsplatz gespannt und nach Wunsch ausgerichtet, um vor der Sonne zu schützen. Ein solches Sonnensegel wird ähnlich wie eine Markise am Gebäude befestigt oder freistehend an speziellen Sonnensegel-Masten montiert.

Besonders praktisch zur Beschattung von Balkon oder Terrasse sind Markisen, die an der Gebäudefassade befestigt sind und je nach Bedarf per Handkurbel oder – in der motorgetriebenen Variante – per Knopfdruck ausgefahren werden. Markisen haben den Vorteil, dass sie nicht nur großflächig als Sonnenschutzlösung funktionieren, sie ermöglichen auch bei einem kleinen Regenschauer das Arbeiten im Trockenen. Je nach Verwendung finden Sie spezielle Balkon- und Terrassenmarkisen mit verschiedenen Maßen, die nicht nur den perfekten Sonnenschutz für Ihr Outdoor-Office bieten, sondern auch beim Frühstück mit der ganzen Familie verlässlich Schatten spenden.

Schritt 4: Mehr Konzentration durch Sichtschutz

Nicht nur die Sonne kann stören, auch neugierige Blicke und zu viel Trubel in der Nachbarschaft werden im Gartenbüro zu Störfaktoren. Gegen die Ablenkung hilft eine praktische Seitenmarkise. Sie lässt sich durch Wandhalterungen und bewegliche Haltepfosten einfach und sicher aufstellen oder am Gebäude montieren. Richtig platziert, können Sie so Ihr Gartenbüro abschirmen und sitzen zugleich noch geschützter vor Wind und tiefstehender Sonne. Und noch ein Vorteil: Im Gegensatz zu anderen Sichtschutz-Alternativen aus Kunststoff oder Bambus kann eine Seitenmarkise mit wenigen Handgriffen in kompakter Größe verstaut und so zum Beispiel im Winter platzsparend eingelagert werden.

Schritt 5: Alles griffbereit für den nächsten Tag im Outdoor Office

Die richtigen Möbel bereitstellen -SF

Ist der passende Platz für das Gartenbüro gefunden und der Sonnenschutz gesichert, gilt es nur noch, den Schreibtisch im Außenbereich so einzurichten, dass Sie vom Notizbuch über die Kopfhörer bis hin zur Wasserflasche alles stets zur Hand haben. Gerade wenn Sie Ihr Homeoffice regelmäßig ins Grüne verlegen möchten, ist ein Korb oder eine stabile Box hilfreich, um das Equipment nach dem Arbeitstag in der Wohnung zu verstauen und am nächsten Tag gleich wieder gesammelt hinaustragen zu können.

Sie haben noch Fragen oder benötigen detaillierte Informationen zu einzelnen Lösungen? Kontaktieren Sie uns jederzeit!