Bahama_011.JPG

Urlaub auf Balkonien: 5 Tipps für entspannte Ferien

Die Ferien auf dem heimischen Balkon verbringen? Eine gute Idee. Zuhause ist es ja schließlich am schönsten. Mit ein paar Ideen und Tricks wird Ihr Balkon zum absoluten Lieblingsort bei (fast) jedem Wetter.

Im Urlaub daheim bleiben. Sich Zeit nehmen, die eigene Stadt oder Region zu entdecken. Und anschließend an der frischen Luft neue Kraft für den Alltag tanken – und zwar auf dem heimischen Balkon. Wer seine Ferien im eigenen Zuhause verbringen will, hat in der Regel vor allem eine Urlaubsplanung vor sich: den Balkon so gestalten, dass er zum perfekten Ort der Entspannung wird. Damit Sie auf Balkonien so richtig in Urlaubsstimmung kommen, sollten Sie einiges beachten – von der platzsparender Sonnenliege bis zum optimalen Sonnenschutz.

1. Wenig Platz, viel Wohngefühl – mit Möbeln zum Klappen und Stapeln

Wenig Platz, viel Wohn-Gefühl -SF

Klein, aber fein: Diese Devise gilt vor allem bei Stadt-Balkonen. Doch auch bei einem kleinen Balkon gibt es viele Gestaltungsmöglichkeiten. Zum Beispiel Klappmöbel in den verschiedensten Varianten – vom Stahlrohr-Klappstuhl bis zum faltbaren kleinen Tisch aus Holz. Auch stapelbare Möbel lassen sich schnell verstauen und nehmen kaum Platz weg. Der absolute Balkon-Klassiker sind ein Tisch und zwei Stühle. Wer mehr Raum zur Verfügung hat, entscheidet sich für eine gemütliche Sitzecke mit Lounge-Möbeln im Wohnzimmer-Stil. Und auf dem Südbalkon sollte die – am besten ebenfalls klappbare – Sonnenliege natürlich nicht fehlen.

Wichtig zu wissen: Führen Holztisch oder -stuhl ein Schattendasein auf einem Nordbalkon, können sie auch im Sommer nie richtig austrocknen, wenn es mal geregnet hat. In diesem Fall sollten Sie Ihre Möbel mit einem Wetterschutz behandeln. Geeignet sind Lacke, die speziell für den Außenbereich entwickelt wurden, oder wetterfeste Lasuren. Woran Sie denken sollten: Sind Ihre Möbel dauerhaft der Sonne ausgesetzt, kann die Lackschicht abblättern und muss regelmäßig erneuert werden.

2. Die Wärme genießen? Der richtige Sonnenschutz hilft dabei

Die Wärme genießen -SF

Haben Sie die ersten Sonnenstrahlen des Jahres auf Balkonien noch begeistert genossen, kann die Sommersonne unangenehm ins Schwitzen bringen. Egal, ob Ihr Balkon schmal oder breit ist: Sonnenschutz ist ein Muss – vor allem auf Südbalkonen. Ideal sind beispielsweise Sonnenschirme, die sich kippen lassen und wetterfest sind. So können Sie Ihren sonnigen Balkon rund um die Uhr vor Sonne und UV-Strahlung abschirmen und sichern sich Ihren gemütlichen Sitzplatz bei Nieselregen.

Ein zuverlässiger Schattenspender und Wetterschutz sind auch Markisen. Bei Kassettenmarkisen lagern Tuch und Technik in einer Kassette. In eingefahrenem Zustand fügen sie sich auf diese Weise elegant in die Fassade ein und werden ausgefahren zum Blickfang. Kassettenmarkisen, aber auch offene Gelenkmarkisen gibt es mit zusätzlichen Rollos an der Vorderseite, die die Strahlen der tiefstehenden Nachmittagssonne abfangen. Sonnensegel sind eine andere Sonnenschutzalternative – und in individuellen Designs ein echter Hingucker und Sichtschutz.

3. Offener Balkon – Pergolen schützen vor Sonne, Wetter und Einblicken

Offener Balkon -SF

Sie möchten Balkonien so oft wie möglich genießen? Haben Sie einen Balkon, der nicht überdacht ist und an den Seiten keinerlei Windschutz hat, sind Pergolamarkisen ideal. Sie werten Ihren Balkon und Ihr Haus nicht nur optisch auf, sondern bieten zuverlässig Schutz vor Sonne, Wind und Wetter oder unerwünschten Einblicken: Die Pergola kann mit einem seitlichen Sonnenschutz ergänzt werden, etwa mit Rollos oder Stoffbehängen, sogenannten Textilscreens. Markisentuch sowie Screens oder Rollos lassen sich außerdem an mehreren Seiten befestigen und werden so zum Windschutz. Die Pergola lässt sich an der Balustrade des Balkons installieren. Es gibt zudem Modelle mit Standfüßen.

Eine andere gute Idee, um sich zu jeder Zeit vor Wind und neugierigen Blicken zu schützen, sind Seitenmarkisen. Ihr Vorteil gegenüber Sichtschutz aus Kunststoff, Bambus oder Schilfrohr: Sie lassen sich platzsparend verstauen, wenn sie nicht gebraucht werden.

4. Grüne Oase unter freiem Himmel – Pflanzen sorgen für Urlaubslaune

Grüne Oase unter freiem Himmel -SF

In der Natur zur Ruhe kommen und die Ferien an frischer Luft genießen: Das klappt auch auf dem Balkon. Mit kreativen Ideen und grünem Daumen verwandeln Sie ihn in eine wuchernde Oase, die alle Sinne anspricht. Wie wäre es etwa mit einem mediterranen Balkon? Dekorative Duftinseln und üppige Bienenweiden sind beispielsweise Lavendel, Rosmarin und Thymian. Wer will, pflanzt dazu heimische Gemüsesorten und Früchte wie Tomaten oder Erdbeeren an. Ihnen beim Wachsen zuzuschauen und die selbstgepflückte Ernte auf dem Balkon unter freiem Himmel zu genießen, ist eine wahre Inspiration.

Tipp: Für einen schmalen Balkon eignen sich vertikale Gärten, in denen Kräuter und Blumen die Wände hochwachsen. Wenn Sie wissen wollen, welche Pflanzen auf welchem Balkon am besten gedeihen, fragen Sie am besten im Fachhandel nach.

5. Für laue Nächte – Leuchten und andere Deko-Elemente

Für laue Nächte -SF

Auch beim Dekorieren lautet die Devise: Alles, was sich an der Wand anbringen lässt, nimmt wenig Platz weg. Das gilt zum Beispiel für Leuchten, die Ihren Urlaub auf Balkonien in lauen Nächten noch gemütlicher machen: Solarlampen spenden auch lange nach Sonnenuntergang Licht. Besonders stromsparend sind LED-Leuchten. Und besonders anheimelnd wirken Windlichter oder Öllampen, die es in den unterschiedlichsten Formen und Farben gibt – passend zu Ihrem Stil. Sie haben einen größeren Balkon? Dann sind Feuerschalen oder -körbe ideal für das perfekte Urlaubsfeeling.

Noch behaglicher wird es, wenn Sie Ihren Balkon mit Outdoor-Kissen und -Teppichen dekorieren. Die Auswahl an Farben, Formen und Designs ist groß. Tipp: Bei einem kleinen Balkon lassen helle Farben den Raum großzügiger wirken. Das gilt auch für den Bodenbelag. Schnell verlegt sind klickbare Holzfliesen oder Outdoor-Fliesen, die für Wohlfühl-Atmosphäre sorgen.

Schattenfinder-icon-category.svg

Große Sonnenschirme

Nicht genug Platz unterm Sonnenschirm? Mit einem Großschirm ist das kein Problem mehr.

Jetzt ansehen
Schattenfinder-icon-category.svg

Balkonmarkise

Ob klein oder groß: So finden Sie die passende Markise für Balkonien.

Jetzt ansehen
Schattenfinder-icon-category.svg

Pergolamarkisen

Esszimmer im Freien gefällig? Die Pergolamarkise macht’s möglich.

Jetzt ansehen