Sonnenschutz Design, Bildgalerie, SF

Kassettenmarkisen: Der langlebige Design-Sonnenschutz

Kassettenmarkisen verwandeln Außenflächen am Haus in gemütliche Rückzugsorte, die vor Sonne und Hitze geschützt sind. Wir erklären, worauf Sie beim Kauf der Markise achten müssen und was die Kassettenmarkise so besonders macht.

Gerade in den wärmeren Jahreszeiten werden Balkon oder Terrasse schnell zu Lieblingsorten, an denen wir Sonnentage und Abendstunden im Freien genießen können. Mit einer praktischen Kassettenmarkise, häufig auch Kastenmarkise genannt, sind Sie hier auf der sicheren Seite, denn als Sonnenschutzsystem bietet sie das Extra an Schutz vor Hitze, UV-Strahlen und auch mal vor ein wenig Nieselregen. Aber nicht nur das, sie punktet auch mit edler Optik!

Alles Wissenswerte rund um die Kassettenmarkise:


1. Kassettenmarkisen im Überblick

22 Ergebnisse
MX-2 Stadtvilla Image 5051 Real silver 202109.jpg
markilux MX-2Kassettenmarkise
Gelenkarmmarkise für Terrassen, Balkone und Nischen: markilux 1710
markilux 1710Tuchkassettenmarkise
Passgenaue Einbaumarkise für große Terrassen: markilux 3300
markilux 3300Kassettenmarkise
markilux 5010 von links unten mit Markisentuch 36917
markilux 5010Kassettenmarkise
Preisgekrönte Kassettenmarkise für Terrassen und Balkone: markilux 6000
markilux 6000Kassettenmarkise
Elektrische Fenstermarkise: markilux 620 / 625
markilux 620 / 625 mit tracfixVertikalmarkise / Textilscreen
Weißer Kubus mit diversen markilux Fenstermarkisen.
markilux 710 Vertikalmarkise
Modernes Backsteinhaus mit Flachdach. Als Fensterbeschattung dienen weiße Vertikal-Kassettenmarkisen markilux 776 im Erdgeschoss sowie gelbe Markisoletten markilux 740 im Obergeschoss.
markilux 740Vertikalmarkise
Aufglasmarkise markilux 770 mit weißem Tuch und dunkelgrauem Gestell. Der Wintergarten befindet sich vor einem modernen Haus und  umliegend ist ein großer Garten.
markilux 770 / 870Aufglasmarkise
Unterglasmarkise für Terrassendächer: markilux 779/879
markilux 779 / 879Unterglasmarkise
Hochwertige Vertikalmarkise für Fenster: markilux 776/876
markilux 776 / 876 mit tracfixVertikalmarkise / Textilscreen
Ausziehbare Seitenmarkise nach Maß für Balkon und Terrasse: markilux 790
markilux 790Seitenmarkise
zurück zum Seitenanfang

2. Was ist eine Kassettenmarkise?

Bei einer Kassettenmarkise wird das Tuch in eingefahrenem Zustand von einer Kassette umschlossen. Gerade bei einer Wandmontage mit fehlendem Schutz von oben, z.B. durch einen Dachvorsprung, ist eine Kassettenmarkise damit die beste Wahl. So sind Markisenstoff, Konstruktion und Technik bestens vor Wetter und Schmutz geschützt.

Für die Steuerung gibt es im Prinzip zwei Möglichkeiten: Eine Markise kann per Handkurbel aus- beziehungsweise eingefahren werden oder – und das ist deutlich komfortabler – per elektrischem Antrieb.

Kassettenmarkisen können horizontal oder vertikal zum Einsatz kommen. Ein besonderes Kassettenmarkisen-Feature ist das Schattenplus: Hier ist vorne am Ausfallprofil eine weitere Senkrechtmarkise - quasi ein extra langer Volant - integriert. Per Handkurbel oder elektrisch ausgefahren schützt ein Schattenplus vor tief stehender Sonne, Zugwind oder fremden Blicken von außen.

Halbkassette markilux 1600 Nahaufnahme in grau mit Chromelementen und grünem Tuch

Technik und Tuch sind im eingefahrenen Zustand bestens geschützt: Kassettenmarkise mx 1600

3300-Profil Übersicht 201912.jpg4x3

Die Kassettenmarkise mx 3300 ist im eingefahrenen Zustand fast unsichtbar.

Vertikal-Kassettenmarkise mx 620/625 mit beigem Tuch durch tracfix Führungsschienen an einem Balkon angebracht

Senkrechtmarkise mx 620 für den Balkon aber auch für Fenster

pm_markilux_Schattenplus_Plus_an_Schatten_6000_02 4x3

Kassettenmarkise mit zusätzlich installiertem Schattenplus

zurück zum Seitenanfang

3. Was ist der Unterschied zwischen einer Halbkassetten- und einer Vollkassettenmarkise?

Kassettenmarkisen sind in zwei verschiedenen Varianten erhältlich: als Halbkassettenmarkise und als Vollkassettenmarkise. Bei der halboffenen Variante, auch Halbkassettenmarkise oder Hülsenmarkise genannt, ist die Kassette nach unten offen. Das heißt, die Konstruktion wird von oben und vorn vor Witterungseinflüssen geschützt – nicht aber von unten. Die eingefahrenen Gelenkarme der Markise bleiben so sichtbar, werden aber in der Regel durch einen Volant leicht verdeckt. Die Markise kann so auch ein dezentes Stilelement an der Fassade bilden. Der Vorteil einer halboffenen Markise liegt unter anderem im leichteren Gewicht der Konstruktion.

Die Alternative ist eine geschlossene Kassettenmarkise, auch Vollkassettenmarkise genannt. Bei dieser Variante wird beim Einfahren die komplette Konstruktion von der Kassette umfasst, das Ausfallprofil schließt hier bündig mit der Kassette ab. So liegen Markisentuch, Gelenkarme, Motor und Mechanik von Schmutz, Regen und Wind abgeschirmt in der Vollkassette.

Die Vollkassettenmarkise ist in der Kassette optimal geschützt und eine hohe Langlebigkeit des Sonnenschutzes ist gesichert. Sie zeichnet zudem ein sehr formschönes Design aus.

Je nach Ausführung und Design können Kassettenmarkisen sowohl ein formschönes, dezentes Stilelement bilden als auch komplett unauffällig am Gebäude verbaut sein. Eine offene Gelenkarmmarkise wiederum ist mit dem sichtbaren Markisentuch, das oft auch durch einen Volant ergänzt wird, ein auflockerndes Stilelement an der Fassade.

zurück zum Seitenanfang


4. Kassettenmarkisenarten auf einen Blick

Schutz der Markise

Tuchschutz

Maximale Breite & Ausfall

Besonderheit

Produktliste

Kassettenmarkise

Die Kassetten- bzw. Vollkassettenmarkise punktet mit formschönem Design und dem Schutz der kompletten Markisenkonstruktion vor witterungsbedingten Schäden.

Jetzt ansehen
Schutz der MarkiseMechanik, Tuchwelle, Motor und Markisenstoff sind eingefahren von der Kassette umschlossen.
TuchschutzJa, vollständig
Maximale Breite & Ausfall700 x 400 cm
BesonderheitBestimmte Modelle können in die Gebäudefassade integriert und so unauffällig verbaut werden. Sehr Langlebig.
Produktlistemarkilux 3300, markilux 6000, markilux 970, markilux 990, MX-1 compact, MX-2, MX-3, MX-4, markilux 5010
Halbkassettenmarkise

Bei der halboffenen Markise, auch Hülsenmarkise genannt, liegt die eingefahrene Sonnenschutz-Konstruktion in einer Kassette, die nach unten offen ist.

Jetzt ansehen
Schutz der MarkiseMechanik, Tuchwelle, Motor und Markisenstoff sind eingefahren von oben, seitlich und vorn geschützt.
TuchschutzJa, durch Halbkassette
Maximale Breite & Ausfall710 x 400 cm
BesonderheitKann als dezentes Stilelement die Fassade auflockern. Außerdem: leichteres Gewicht der Konstruktion.
Produktlistemarkilux 1710
Fallarmmarkise

Das System ist in einer Kassette verbaut, die nach unten offen ist. Das Tuch wird bei dieser Konstruktion durch zwei Gelenkarme schräg nach vorn zum Ausfall gebracht.

Jetzt ansehen
Schutz der MarkiseMechanik, Tuchwelle, Motor und Markisenstoff sind eingefahren von einer nach unten offenen Kassette umschlossen
TuchschutzJa, durch Halbkassette
Maximale Breite & Ausfall300 x 300 cm
BesonderheitVerbaubar als Wand- oder Nischenmontage (in der Fensterlaibung)
Produktlistemarkilux 740
Vertikalmarkise

Die Vertikalmarkise wird senkrecht ausgefahren. Sie gibt seitlichen Schutz für überdachte Terrassen/ Balkone sowie Pergolen.

Jetzt ansehen
Schutz der MarkiseMechanik, Tuchwelle, Motor und Markisenstoff sind von einer Kassette umschlossen, die nach unten offen ist
TuchschutzJa, durch Halbkassette
Maximale Breite & Ausfall600 x 350 cm oder 400 x 600 cm
BesonderheitSchützt ideal vor tiefstehender Sonne, hält die Wärme und verlängert damit die Outdoorsaison
Produktlistemarkilux 620 / 625, markilux 710, markilux 776 / 876, markilux 740
zurück zum Seitenanfang

5. Elektrische Kassettenmarkisen: praktisch & hochwertig

Immer beliebter sind elektrische Kassettenmarkisen, die sich dank verbautem Elektromotor als nicht nur innovative, sondern vor allen Dingen auch bequeme Sonnenschutzlösung auszeichnen. Denn hier brauchen Sie nicht mehr manuell an einer Kurbel drehen.

Und so funktionieren Kassettenmarkisen, die elektrisch gesteuert werden: In der Tuchwelle ist ein Rohrmotor verbaut, der das Markisentuch beim Einfahren des Sonnenschutzes auf die Tuchwelle wickelt. Wird Schatten benötigt, kann das Tuch über den Rohrmotor im Handumdrehen ausgefahren und stufenlos eingestellt werden. 

Die bequeme Steuerung der Markise ist per Fernbedienung oder Wandschalter möglich. Ist in der Markise ein Funksender verbaut, kann sie sogar in eine Smart-Home-Umgebung eingebunden und bequem per App bedient werden. Bei Bedarf können Sie Ihre Markise dann sogar von unterwegs ein- oder ausfahren oder eine automatische Steuerung nach Uhrzeiten festlegen.

Hochwertige Modelle können zudem über eine zusätzliche Speicherfunktion verfügen, bei der die Markise per Knopfdruck in die favorisierte Position ausgefahren wird. Ist diese definierte Ausfahrweite erreicht und Ihr Lieblingsplatz auf der Terrasse beschattet, schaltet sich der Motor ab. Möglich ist bei elektrischen Kassettenmarkisen zudem eine Ausstattung mit Wettersensoren wie einem sogenannten Windwächter, Regen- oder Sonnenlichtsensor. Mit solchen Sensoren ausgestattet, wird die Markise dann je nach Wetterlage automatisch ein- oder ausgefahren.

zurück zum Seitenanfang

6. Kassettenmarkise 3 m, 4x3 m oder 5 m: Welche Größen gibt es?

Erhältlich sind Markisen in vielen verschiedenen Ausführungen und Maßen, sodass Sie für jede Terrassen- und Balkongröße und sogar für kleine Nischen das passende Modell finden. Der hochwertige Sonnenschutz von markilux kann passgenau nach Maß angefertigt werden.

Je nach den baulichen Anforderungen Ihrer Außenfläche ist die Kassettenmarkise in 4x3, 5x3 oder 6x3 Metern und vielen anderen Wunschgrößen erhältlich. Wichtig sind hier mit Blick auf die gewünschte Beschattung die maximale Breite und der maximale Ausfall des Sonnenschutzes. Eine Kassettenmarkise mit 3 m Breite eignet sich zum Beispiel für eine 4-Personen-Sitzgruppe am Tisch. Suchen Sie eine Beschattung für eine größere Loungeecke, dann finden Sie Kassettenmarkisen mit 6 m maximaler Breite.

Messen Sie den Platz aus, den Sie beschatten möchten. Beachten Sie dabei den Sonnenlauf, denn je nach Lichteinfall kann eine zu knapp geplante Markise zu manchen Tageszeiten nicht ausreichend Schatten bieten. Am besten lassen Sie sich im Fachhandel beraten, welche Kassettenmarkisen-Größe für Ihren Außenbereich die richtige ist. markilux vermittelt Sie gern an einen spezialisierten Fachhändler in Ihrer Nähe.

zurück zum Seitenanfang

7. Mit wenigen Klicks zur Wunschmarkise

Bei so vielen Gestaltungsmöglichkeiten fällt die Entscheidung nicht leicht. Viele Hersteller stehen Ihnen hier mit einer umfassenden Beratung und Ideen zur Seite. Zudem können Sie mit einem digitalen Markisenkonfigurator jederzeit Ihre Wunschmarkise zusammenstellen. Mit diesem Tool bestimmen Sie nicht nur die Größe und das Markisentuch, sondern auch Gestellfarbe, Motorisierung und viele Extras.

Als weiteres Tool zeigt Ihnen der sogenannte Sonnenkompass sogar den Schattenwurf der Markise an Ihrem Haus – und zwar zu jeder Tageszeit. Mit diesem praktischen Tool können Sie die Größe und Ausstattung Ihrer Wunschmarkise genau bestimmen.

zurück zum Seitenanfang

8. Kassettenmarkisen mit Volant oder Seitenmarkise: das Zubehör

Die Zeiten, in denen man eine Markise nur ein- oder ausfahren konnte, sind so gut wie vorbei. Je nach Hersteller und Modell können Kassettenmarkisen mit verschiedenem Zubehör ausgestattet werden.

Extra viel Sonnenschutz bieten zum Beispiel Kassettenmarkisen mit dem Schattenplus, das manuell oder elektrisch steuerbar ist. Vorn am Ausfallprofil befestigt, kann es senkrecht nach unten gelassen werden, um dann vor tiefstehender Sonne oder neugierigen Blicken zu schützen.

markilux Markisen mit dem Schattenplus, sind je nach Modell mit (Funk-) Motor erhältlich. Sogar ein Solarbetrieb ist modellabhängig möglich. Damit seitlicher Wind- und Sichtschutz garantiert ist, kann die Markise zudem mit Seitenmarkisen kombiniert werden. So können Sie Ihren Lieblingsplatz im Freien auch an kühleren Tagen gut geschützt nutzen.

Wünschen Sie sich neben verlässlichem Sichtschutz und UV-Schutz an lauen Sommerabenden auch das passende Ambiente auf Ihrer Terrasse? Dann finden Sie auch Markisen mit LED-Beleuchtung und Heizstrahlern.

Die Installation von Wettersensoren, wie z.B. einem Regensensor oder Windwächter, bei denen die Markise bei schlechten Wetterverhältnissen sofort einfährt, oder einem Sonnensensor, bei der sie automatisch ausfährt, sind mit allen elektrischen Kassettenmarkisen möglich.

Sensor für eine automatische, wetterabhängige Steuerung der Markise.

Kombinierter Sonnen- und Windsensor aus dem Hause Somfy

Detailansicht eines LED-Spots am Tuchstützrohr einer markilux pergola

LED-Spots sind mit Ausnahme der mx 970, mx 990 und mx 3300 überall möglich

markilux pergola stretch (weißes Tuch, graues Gestell): Detailansicht der leuchtenden LED-Line

LED-Lines sind mit Ausnahme der mx 990 und mx 3300 überall möglich

pm_markilux_Schattenplus_Plus_an_Schatten_6000_02 4x3

Schattenplus ist integrierbar in die MX-1, mx 6000, mx 5010 und mx 970

Referenz markilux pergola classic als Koppelanlage mit grauem Tuch

Folgende Kassettenmarkisen sind koppelbar: mx-6000, mx-5010 und mx-3300

zurück zum Seitenanfang


KontaktformularSie haben noch Fragen oder benötigen detaillierte Informationen zu einzelnen Lösungen? Kontaktieren Sie uns jederzeit!

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben. Sofern Ihre Anfrage das Angebot eines Schattenfinder Partners betrifft, leiten wir Ihre Anfrage an den für Sie zuständigen Schattenfinder Partner weiter. Dieser wird Sie unter den von Ihnen angegebenen Kontaktdaten kontaktieren oder Ihre Daten gegebenenfalls an einen Fachpartner vor Ort weiterleiten, der dann Kontakt mit Ihnen aufnimmt. Informationen über unsere Partner können Sie unter der Partnerübersicht einsehen.