Sonnenschutz Design, SF

Spitzen-Design: Setzen Sie Ihren Sonnenschutz in Szene

Markise, Sonnenschirm und Sonnensegel bieten zuverlässigen Sonnenschutz, können aber noch viel mehr: Richtig in Szene gesetzt, werden sie zu formschönen und mitunter auch zu imposanten Blickfängen im Grünen.

Die klassische, gestreifte Markise, die zur Beschattung über der Terrasse herausgefahren wird, kennt jeder. Moderne Sonnenschutzsysteme aber zeigen sich von einer besonders vielfältigen Seite, punkten mit designverliebtem Stilgefühl und können individuell gefertigt werden. Wir stellen die Sonnenschutz-Lieblinge der Designer und Architekten vor.

Design-Sonnenschutz vom Sonnenschirm bis zum Sonnensegel

Gerade in den Sommermonaten ist ein wirksamer Schutz vor Sonne für den Garten, die Dachterrasse und den Balkon unverzichtbar. Als verlässliche Beschattung für den Aufenthalt im Freien schützen Sonnenschutzlösungen (nicht nur) vor der prallen Mittagssonne und punkten zudem mit einem Hitzeschutz-Effekt für dahinterliegende Räume. Nicht zu vergessen: Erhältlich in vielen verschiedenen Farben und Materialien sind Sonnenschirme, Segel und Markisen auch ein beliebter Blickfang-Garant. Wir stellen verschiedene Sonnenschutzlösungen vor und zeigen Ihnen hochwertige Modelle, die bei Designern und Architekten hoch im Kurs stehen.

Design-Sonnenschirm für Schattenmomente

Als Schattenspender für Balkon und Terrasse leistet der Sonnenschirm treue Dienste und zeigt sich dabei von seiner flexiblen Seite: Ein Schirm kann in der Regel relativ einfach aufgestellt beziehungsweise ausgerichtet werden. Je nach Modell wird er dabei entweder mit einer mobilen oder auch mit einer dauerhaften Bodenbefestigung fixiert. Klassisch gebaut besteht er aus einem Gestell und dem mit Stoff bespanntem Schirm. Alternativ kann der Sonnenschirm als Freiarm-Modell beziehungsweise Ampelschirm gebaut sein. Hier steht der Ständer seitlich und der Schirm ist entsprechend seitlich von unten befestigt. Der Vorteil dieser Variante ist, dass die gesamte Fläche unter dem Sonnenschirm genutzt werden kann.

Design-Markise für Terrasse und Balkon

An der Gebäudefassade befestigt, sind Markisen ein optimaler Sonnenschutz für Terrassen, Balkone oder auch Dachterrassen. Sie können bequem per Handkurbel oder sogar per Knopfdruck ausgefahren werden und bieten eine relativ großflächige Beschattung. Bei einer offenen Gelenkarmmarkise ist die Konstruktion sichtbar an der Hauswand montiert. Sie ist somit ein Stilelement, mit dem die Fassade bewusst gestaltet werden kann. Anders die Kassettenmarkise: Bei dieser Variante sind Markisentuch und Technik im eingefahrenen Zustand in einer geschlossenen beziehungsweise halboffenen Kassette vor der Witterung geschützt. Die Terrassen-Markise ist somit im eingefahrenen Zustand an der Hausfassade kaum sichtbar.

Design-Sonnensegel für Garten, Dachterrasse & Co.

Als luftig-leichter Sonnenschutz setzen Sonnensegel einen ganz besonderen Akzent, der immer ein wenig Urlaubsflair mit sich bringt: Als Sonnenschutzvariante können Sonnensegel an der Hausfassade oder freistehend an speziellen Masten befestigt werden. Das großflächige Segeltuch wird dabei durch Zugseile gespannt und kann bei hochwertigen, modernen Modellen bei Bedarf sogar automatisch eingerollt werden. Für Technik-Fans können die Sonnensegel sogar vollautomatisch per Fernbedienung oder App gesteuert und mit einem Sensor für Wind und Sonne ausgerüstet werden.